Somali-Kastraten - Hobbyzucht von Somalikatzen in Vollfarbe und Verdünnung in Wuppertal, NRW

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


EP + CFA-Pr. Fayda's Gin-Gin of Mojana.

Wir rufen ihn Fenny




Fenny ist Simones Liebling. Er hat, wie auch seine Schwester, die schönen Ohrpinselchen. Sein wahnsinns Fell leuchtet glühend sorrel. Mir ist noch keine Katze begegnet, die mehr Mimik hat als er. Unglaublich, was man in seinem süßen Gesichtchen alles "lesen" kann. Aber er hat es auch faustdick hinter den Ohren. Im Blödsinnmachen ist er allen anderen weit überlegen. Auf Ausstellungen nehmen wir ihn gerne mit, da seine überaus ruhige Art während der Fahrt und auch im Käfig auf die anderen Katzen ausstrahlt.  Mit ihm war nie beabsichtigt zu züchten. Er hat nur einen "Beruf": Liebhabertier.

 

Fennys Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Katzen, die bei uns zur Zucht eingesetzt waren, aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei uns sind



Champion Kalahari Sun's Jumpin' Jack Flash



Jackie ist unser Neuzugang. Er ist ein Sohn von Somalicana Charlie und Kalahari Sun's Emiko. Das Jackie bei uns einzieht war nicht geplant. Geplant war, dass Charlie unsere Honeymoon deckt und später auch Enya, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Charlie dachte gar nicht daran Honeymoon zu decken und nach zwei erfolglosen Versuchen und einer jetzt schwangeren Enya haben wir nun seit dem 12.08.2010 Jackie bei uns, der zu gegebener Zeit hoffentlich unsere Pläne verwirklichen wird. Danke Elke und Erich für diesen kleinen Wirbelwind.
Jackie, den wir schon ziemlich schnell nach seinem Umzug in "Jumpie" umgetauft haben, hat sich toll entwickelt. Er ist schön hochbeinig, hat eine schöne Größe, einen irre langen Schwanz, eine schöne dunkle warme Farbe. Das Ticking gefällt uns sehr gut, der Ohrstand ist gut. Eine schöne Nasenlinie hat er und sein Wesen ist eh umwerfend. Lange Rede kurzer Sinn, er gefällt uns einfach super!!!
Jumpie ist seit Anfang Dezember kastriert und genießt seinen (Un-)Ruhestand mit Söhnchen Lascaux bei Diana und Gerd in Gersthofen. Die Beiden haben es saugut getroffen und dürfen weiterhin Rohfutter und die geliebten Küken schlemmen.

 

Jumpie's Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Int. Ch. Mojana's Indiana Jones



Indi hat sich zu einem hübschen Jungkater entwickelt. Leider markiert er schon seit einiger Zeit und hatte bis vor kurzem noch keinerlei Interesse an Mädchen. Die ersten Rolligkeiten von Enya und Honeymoon haben ihn völlig kaltgelassen.  Das hat sich aber dann mit der zweiten Rolligkeit von Enya schlagartig geändert. Die Deckung war erfolgreich und am 07. Oktober 2010 ist Indi Vater von drei Katerchen geworden. Leider hat sich unser Wunsch nach einem Mädchen nicht erfüllt und so wird er zu unserem großen Bedauern kastriert, bevor es zu Rangordnungskämpfen zwischen den Katern kommt, denn Jumpie ist im Begriff potent zu werden. Damit uns Indis Linie nicht verloren geht, wird ein Sohn seiner Schwester Ivy (Irena) bei uns einziehen und uns hoffentlich das ersehnte Mädchen schenken.

 

Indi's Bildergalerie


PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Champion Mojana's Ayla Aileen




Aileen ist ebenfalls eine wildfarbene Somali und die Tochter von Glady und Berry aus dem A-Wurf. Auch sie trägt Verdünnung. Sie ist eine exzessive Schmuserin. Aileen beeidruckt durch ihre wunderschönen Augen, die bisher noch jedem Besucher aufgefallen sind. Aus ihrem einzigen Wurf, den sie mit Smeralda's Newton hatte, gingen 6 wildfarbene Babies hervor (4 Jungs und 2 Mädchen). Seit Juli 2007 ist sie kastriert.
Am 08.01.2011 ist Linny zu Fabian und Glady gezogen, nachdem sie hier von fast allen Katzen ziemlich gemobbt wurde und die Küche nicht mehr verlassen durfte. Die Zusammenführung verlief wieder erwarten mehr als gut und die beiden Ladies werden sicher noch ein richtiges Dreamteam werden.

 

Aileens Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Int. Ch. Mojana's Darcy




Darcy stammt aus der Verpaarung unserer Glady mit Marica's Soft Wild Young Boss. Sie soll ihre Mama in unserer Cattery ablösen. Auf ihrer ersten Ausstellung hat sie gleich Best of Best gemacht. Darcy liebt Kugelschreiber über alles. Wenn irgendwo einer rumliegt, Darcy findet ihn bestimmt ;-))).
Sie hat sehr liebevoll und umsichtig zwei Würfe großgezogen. Indi aus dem zweiten Wurf haben wir behalten und hoffen auf Nachwuchs von ihm.
Leider wurde Darcy zunehmend grantiger den Mitkatzen gegenüber. Sie liegt fast nur allein und wenn ihr einer zu Nahe kommt, werden sofort Unmutsschreie ausgestoßen oder noch schlimmer, die Mitkatze bekommt sofort einen Hieb. Seit dem 30. März 2010 ist Darcy kastriert. Und wie der Zufall es will zieht sie in die Nähe ihrer Tochter Fashion und Neffe Ginger. Dort hat sie ein Frauchen den ganzen Tag für sich zum Spielen und Kuscheln und Schmusen!

 

Darcy's Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Gr. Int. Ch. Hannibal von Porta-Coeli




Hannibal kam im März 2008 als Deckkater zu uns. Er hat sich nach ein paar Tagen prima in die Katzengemeinschft eingefügt. Er ist eine richtig coole Socke. Auf Ausstellungen lässt er sich prima präsentieren und ist kein bisschen nervös. Er ist sehr anhänglich und ein Schmuser vor dem Herrn. Er hat eine schöne Farbe und was mir besonders an ihm gefällt, er ist komplett bis  zum Kinn durchgefärbt. Er hat tolles Fell, davon recht viel und jetzt schon recht lang und einen wirklich schönen Puschelschwanz. Er hat alle unsere Mädchen einmal gedeckt und von seinen Kindern haben wir Honeymoon und Indiana Jones behalten.
Nun genießt er seinen Ruhestand bei Maria und Roberto Petrelli, seinem Sohn Picasso (Gino) und dem Rest einer großen Katzenbande.

 

Hannibal's Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Mojana's Careen




Eigentlich wollten wir aus dem C-Wurf Chelsea behalten, aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Chelsea hatte einen für die Zucht ausschließenden Fehler und so haben wir Careen behalten. Carry hat bei uns zwei Würfe vorbildlich großgezogen. Aus dem E-Wurf ist Elaine zu den ManMara's Somalischnurrern gewechselt und aus dem H-Wurf ist nun Holly in die Zucht gegangen und wir haben uns zur Weiterzucht unser kleines sorrel Mädchen Honeymoon behalten. Da Carry sich bei der Geburt beider Würfe unendlich schwer getan hat, haben wir uns entschlossen, sie kastrieren zu lassen. Das ist sie nun seit Ostern 2009 und ist am  21.05.2009 zu ihren Brüdern Chinook und Cesare und zu Corina und Joachim nach Kronberg gezogen.

 

Careens Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Int. Ch. & CFA-Ch. Fayda's Gladys of Mojana




Gladys ist eine wildfarbene Somali. Sie hat von ihrem Papa die schönen Ohrpinselchen vererbt bekommen. Wer Purrkin's Baby Witch kennt, der weiß, warum sie "schnutig" aussieht. Sie ist unsere Prinzessin auf der Erbse, tut immer geheimnisvoll und wirkt über alles erhaben. Zum Schmusen kommt die "Grande Dame" äußerst selten.
Glady hat in drei Würfen 12 Babys das Leben geschenkt.  7 Jungs (6 Wildfarbene und 1 Blauer) und 5 Mädels (4 Wildfarbene und 1 Blaue). Seit Juli 2007 ist sie kastriert.
Mit Glady haben wir unsere Zucht begonnen und sie sollte bei uns ihren Lebensabend verbringen. Jedoch hat sie in der Katzengruppe nach und nach den untersten Rang eingenommen. Ganz schlimm wurde es nach ihrer Kastration. Sie war hier der Prügelknabe für jeden und traute sich kaum noch vom Kratzbaum runter. So haben wir uns schweren Herzens entschlossen sie abzugeben. Sie ist bei Fabian das, was sie hier in der Katzengruppe nie sein konnte: die Nummer EINS.
Auch wenn es sehr weh tut, für Glady war es die richtige Entscheidung. Dass sie sich dort sehr wohlfühlt, kann man auf ihrer eigens für sie eingerichteten Gallery verfolgen. Und da Fabian Fotograf ist, wird man sicherlich dort sehr viele schöne Bilder von Glady sehen.

 

Gladys Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ



Premior Purrkin's Blueberry Pie




Berry hat eine tolle Farbe, ein super Ticking und unglaublich grüne Augen. Beim Schmusen ist er hier die Nummer eins. Das kann keiner so gut wie er. Überhaupt ist er ein absoluter Schnuffi. Mit Fenny versteht er sich hervorragend. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und der Grande Dame des Hauses ist er sowieso ergeben.
Der erste Wurf von ihm und Gladys hat gleich vier sehr typvolle Babys hervorgebracht. Auch der zweite, wenn auch ungeplante Wurf mit Glady, hatte vier zuckersüße Kitten zur Folge. Geplant war, dass er zwei maximal drei Würfe mit Gladys macht. Da der zweite Wurf so schnell folgte, mussten wir ihn jetzt leider kastrieren lassen. Seinen Ruhestand genießt er seit Juni 2006 zusammen mit Enkel Chandro bei Elisabeth und ihrem Sohn Erik.

 

Berrys Bildergalerie

PK-Mangel

normal

PRA

negativ

FIP/FIV

negativ

PL

negativ

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü